Aktuelles

 ‹  Mai 2016  › 
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

The Assassin + Chinesisches Filmfest München

Nächsten Mittwoch startet im Gasteig das Chinesische Filmfest München! Wir freuen uns schon sehr auf die Filmauswahl aus Fernost.

In Zusammarbeit mit dem Konfuzius-Institut München zeigen wir  am So., den 29. Mai „The Assassin” in der Originalversion mit englischen Untertiteln als Teil der Filmfests.

Vor dem Film könnt ihr außerdem chinesische Kalligraphie ausprobieren! Ab 19 Uhr seid ihr dazu am Stand neben der Abendkasse eingeladen.
Außerdem werden wir unser Sortiment am Kiosk durch verschiedene asiatische Snacks erweitern.

Es wird spannend!

tu film Mailingliste

Wenn ihr über alle aktuellen Dinge auf dem Laufenden sein wollt, empfehlen wir euch die tu film Mailingliste. Zum Anmelden könnt ihr euch rechts eintragen oder eine leere E-Mail an news-subscribe@tu-film.de schicken.

Kartenvorverkauf in AStA und FSMB

Vorverkaufskarten kann man für unsere Vorstellungen im AStA (in der TU Mensa am Stammgelände in der Innenstadt) zum normalen Eintrittspreis erstehen. Der AStA ist fast immer geöffnet – einfach vorbeischauen und zugreifen!
Außerdem gibt es natürlich immer noch den Vorverkauf in der Fachschaft Maschinenbau.
(Weitere Infos zum Kartenvorverkauf)

Die Karten garantieren euch Einlass und einen Sitzplatz.
Außerdem wird versucht für eine beschleunigte Abwicklung an der Kasse zu sorgen.

Die nächsten Termine:

29. Mai: The Assassin (OmeU, Chinesisches Filmfest München)

During the 9th century in China, Nie Yinniang is kidnapped at the age of ten. It is the time of the Tang Dynasty when her new master decides that Nie shall be raised by a nun in order to become an assassin. During the next years, Nie is trained as her mentor’s weapon, intended to slay corrupt government officals.

Unfortunately, it is her first order which makes her fail. Nie reaches her own boundaries of humanity which she...

31. Mai: The Revenant - Der Rückkehrer

Die Rocky Mountain Fur Company schickt immer wieder Gruppen von Trappern in das Gebiet von North Dakota, um Tierfelle zu beschaffen. Es ist um das Jahr 1823, als die Gruppe von Hugh Glass und seinem Sohn Hawk aufbricht, um reiche Beute tief im Hinterland zu finden. Doch als die Expedition von Indianern angegriffen und umzingelt wird, können sich die Trapper nur unter großen Verlusten zurückzuziehen.